Freiwillige Mithilfe – Praktikum - wwoofing

Wir bieten freiwilligen Helferinnen und Helfern die Möglichkeit, auf unserem Bio-Bauernhof Erfahrungen zu sammeln und mit anzupacken. Über den Sommer haben wir immer wieder die LandbaupraktikantInnen der Waldorfschulen auf unserem Hof, aber gerne auch andere SchülerpraktikantInnen. Auch Studierende sind uns als PraktikantInnen willkommen. Ebenso sind wir bei WWOOF e.V. als Mitgliedshof eingetragen. Sie haben hier die Möglichkeit, unseren Arbeitsalltag mitzuleben. Und vielleicht entwickelt sich ja später sogar mehr daraus.

Auf dem ursprünglich und traditionell bewirtschafteten Bio-Bauernhof arbeiten derzeit 20 Menschen in den verschiedensten Gewerken. Es gibt eine kleine Viehhaltung mit Milchkuh, 7 Milchziegen, 2 Zuchtsauen, eine Schafherde und 100 Legehennen. Die Tiere werden von 2 Tierpflegerinnen betreut. Wir betreiben auf 30 ha Ackerbau mit Getreide und Ölsaaten sowie Gartenbau mit Permakultur-Einfluss, Wald- und Wiesenwirtschaft. Der bei uns sehr handwerklich ausgeübte Gartenbau für Gemüse und Obst wird durch einen Gärtner bewirtschaftet. Auf ca. 4.000 qm Freilandfläche und 100 qm Glas-Gewächshaus bauen wir etwa 60-70 verschiedene Kulturen in möglichst vielfältiger und lebendiger Weise an. Als besonderen Betriebszweig betreiben wir eine Ölmühle und pressen mit einem speziell entwickelten Verfahren pflanzliche Öle in ernährungsphysiologisch hochwertiger Bio-Rohkost-Qualität.

In unserem Bio-Hofladen mit Vollsortiment bieten wir alles an, was wir auf dem Hof produzieren, selbstverständlich in ursprünglicher Bio-Qualität, aber auch viele weitere Bio-Produkte.

Wir bieten zudem eine Hofgesellschaft die sich mit der alternativen, naturnahen und spirituellen Art und Weise zum Teil sehr verbunden fühlt. Auch nach der Arbeit können alle, die Freude daran haben, noch gemeinsame Zeit verbringen. Das Hofleben ist bunt wie die Gemüsegärten und der ganze Hof. Wir feiern 2 Hoffeste pro Jahr und viele kleinere Gelegenheiten werden genutzt zusammen zu sein.

Außerdem ist uns wichtig, dass alle Beschäftigten die Möglichkeit erhalten, auch verschiedene Arbeitsbereiche der Hof- und Landwirtschaft kennenzulernen. Alle sind eingeladen, sich gemäß ihrer Persönlichkeit und Natur einzubringen und dürfen auch zwischen Laden oder Küche, Garten oder Feld, Handwerk oder Hof, Ölmühle oder Käserei wechseln.

Eine Unterbringung ist eventuell möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Kontaktseite oder direkt an oder via https://wwoof.de/